Demenz-Servicezentren verstehen sich nicht als Konkurrenzangebot zu Angeboten anderer Träger. Kooperation, Kooperationsbereitschaft und Serviceorientierung sind vielmehr wesentliche Richtlinien, die für die Arbeit der Demenz-Servicezentren kennzeichnend sind. Die bereits vorhandenen Erfahrungen und die Sachkompetenz der unterschiedlichsten Akteure und Institutionen sollen in den Demenz-Servicezentren gebündelt, erweitert und über den bisherigen lokalen Wirkungskreis hinaus für eine Region und die verschiedenen Akteure erreichbar und verfügbar gemacht werden.

Das Demenz-Servicezentrum übernimmt trägerübergreifende Koordinationsaufgaben in der Region. Zusammen mit Kooperationspartnern vor Ort werden Netzwerkstrukturen unterstützt, Fortbildungen angeboten, wohnortnahe Unterstützungsangebot aufgebaut und Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit umgesetzt.

Sie haben Interesse an einer Kooperation mit dem Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland? Dann sprechen Sie uns gerne an.