Gewalterfahrungen in der Pflege – Vorbeugen und Erkennen

26.09.2018

Datum: 26.09.2018
Uhrzeit: 14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:

studio dumont
im DuMont Carré
Breite Straße 72
50667 Köln

Anlass dieser Veranstaltung ist die Vorstellung des Kölner Appells gegen Gewalt in der häuslichen Pflege.
Expertinnen und Experten beleuchten die unterschiedlichen Aspekte von Gewalt. Dabei möchten wir die Situation von Gewalt gegenüber Schutzbefohlenen und gegenüber Menschen, die die Begleitung, Betreuung und Versorgung von zu Pflegenden leisten, in den Blick nehmen.

Keine Gewalt in der häuslichen Pflegebeziehung!

Referent*innen:


Dr. med. Britta Gahr
Rechtsmedizinerin

Maria Hanisch, Leitung Geschäftsfeld Ambulante Dienste, Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

PD Dr. Peter Häussermann, Chefarzt der Abteilung Gerontopsychiatrie und -psychotherapie der LVR-Klinik Köln

Prof. Dr. phil. Dr. med. Dipl. - Psych. Rolf D. Hirsch
Facharzt für Nervenheilkunde, Geriatrie Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalyse

Thomas Mattes

Dr. Dr. Herbert Mück
Seniorenvertreter Mülheim

Stefan Kleinstück, Koordinator Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland

Um Anmeldung wird gebeten:
s.kleinstueck(at)alexianer.de
02203/3691-11170

Weitere Informationen:
Programm "Gewalterfahrungen in der Pflege"